Online Banking mit ReddFort: Bankgeschäfte im Netz sicher tätigen

Bereits Anfang 2014 schreibt Christian Siedenbiedel von der FAZ: „Alles wird mitgelesen, vieles manipuliert: Das Gefühl von Sicherheit im Internet ist dahin. Bankgeschäfte im Netz sind ganz schön gefährlich.“

Zwei Jahre später hat sich daran nichts geändert. Ungebrochen birgt der Zahlungsverkehr über das Internet große Gefahren und Risiken, mit verheerenden Folgen. Schädlinge sind in der Lage, vertrauliche Daten, egal ob von Unternehmen oder Privatanwendern, abzufangen, ohne dass die einzelnen User es bemerken.

Was tun?
Unterschieden wird beim Onlinebanking zwischen zwei Verfahren: einmal wird über einen Internet-Browser eine Verbindung zu der Webseite der gewünschten Bank aufgebaut. Zum anderen kann das Online Banking aber auch über ein sogenanntes Clientprogramm ablaufen. Hierbei handelt es sich um Spezialsoftware, die auf dem eigenen Rechner installiert werden muss.

Egal, für welche Variante Sie sich entscheiden:
ReddFort schützt Ihren Rechner und darauf installierte Anwendungen.

Wie?

App-Protect bietet einen Basisschutz, der alle auf einem Client installierten Programme durch eine gesicherte und verschlüsselte Datenbasis gegen Kompromittierung schützt. Dank einer gesicherten Anwendungsumgebung, in Form eines zweiten Desktops, können sensible und kritische, zuvor registrierte Programme, sicher ausgeführt werden können. Jeglicher Angriff auf Programmdateien, wie etwa durch E-Mail, Internet, Netzwerk oder Laufwerke, wird verhindert.

> Anwendungsschutz von ReddFort: ReddFort App-Protect


Sicherheit 4.0: ReddFort goes industry

Industrie 4.0 – das Schlagwort aus Wirtschaft und Politik ist in aller Munde. Doch was, wenn Roboter manipuliert und Produktionsanlagen lahmgelegt werden? Was, wenn Assistenzsysteme in Fahrzeugen fehlgesteuert werden? Die Liste ließe sich beliebig fortführen.

Was also tun?
Der Weg zur „Fabrik der Zukunft“ scheint in vielerlei Hinsicht noch weit. Nicht nur mangelt es an Fachkräften und der Ausbau der IT- Infrastruktur läuft vielerorts nur schleppend. Vor allem die Angst vor Cyberangriffen ist ein großes Hindernis für die Industrie 4.0. Die Industrie braucht daher neue Sicherheitssoftware, die sie für die intelligente Produktion rüstet.

Speziell Industrieanlagen, die noch mit Windows XP betrieben werden, sind bei Systemupdates einer großen Gefahr ausgesetzt. Hier bietet ReddFort App-Protect besonderen Schutz. Dank Basisschutz, der alle auf einem Client installierten Programme durch eine gesicherte und verschlüsselte Datenbasis gegen Kompromittierung schützt. Und mit Hilfe einer gesicherten Anwendungsumgebung, in Form eines zweiten Desktops, in der sensible und kritische, zuvor registrierte Programme, sicher ausgeführt werden können.

Ihre Vorteile?
Bestehende Konzepte zum Schutz vernetzter Systemstrukturen sind häufig noch nicht ausgereift – angesichts einer enormen Bedrohungslage und verheerender Risiken ein Zustand höchster Brisanz: Täglich registriert alleine das AV-Test-Institut Magdeburg mehr als 390.000 neue Schadprogramme. (Quelle: www.av-test.org/de/statistiken/malware/)

ReddFort App-Protect verhindert jegliche Angriffe auf Ihre Programmdateien: der Basisschutz ist zum Großteil im Kernel-Filtertreiber verankert. Dieser wird bereits mit dem Windows-System gestartet und nicht erst bei der Benutzeranmeldung. Somit ist Ihr Computer vom Start bis zum Herunterfahren geschützt.

> Anwendungsschutz von ReddFort. Think red(d).